AGBs


AGBs – Allgemeinde Geschäftsbedingungen

Basis für Allgemein gegenseitig-resepektvolles Behandeln

1. Gegenstand der Vereinbarung betrifft die Entscheidung der Zusammenarbeit des Auftraggebers/der Auftraggeberin (folglich nur mehr Auftraggeber genannt) mit Mag. Theresia W. Nestlang (folglich Frau Nestlang genannt). Egal, auf welches Angebot die Entscheidung fällt, gelten diese AGBs, sofern schriftlich nichts anderes vereinbart wurde.

2. Der Auftraggeber bestätigt per Anmeldung oder/und Terminvereinbarung die Verbindlichkeit in der Angebotsannahme. Er bestätigt, dass das vereinbarte Programm freiwillig und auf eigene Verantwortung, bei körperlicher und geistiger Gesundheit aufgenommen wird. Er verpflichtet sich, etwaige Abweichungen des Gesundheitszustandes wahrheitsgemäß und vollständig mittzuteilen, als auch über alle ihm bekannten Krankheiten und Beschwerden unaufgefordert Frau Nestlang Auskunft zu erteilen. Bei plötzlichen oder allgemeinen Befindlichkeitsveränderungen, wie z.B. Übelkeit, Schwindel, Herzbeschwerden o.ä. wird der Auftraggeber Frau Nestlang sofort informieren bzw. ggf. aus eigenem Antrieb das Training oder die Anwendung abbrechen. Frau Nestlang verpflichtet sich, über die erhaltenen Informationen Stillschweigen zu bewahren und sie keinem Dritten zugänglich zu machen.

3. Die Anmeldung für ein Angebot muss schriftlich per email oder persönlich bei dem Veranstalter erfolgen. Frau Nestlang, bestätigt umgehend die rechtsverbindliche Anmeldung mittels Anmeldebestätigung. Ist die Teilnehmerzahl bei einem Angebot beschränkt, entscheidet die Reihenfolge des Zahlungseingangs über die Aufnahme.

4. Frau Nestlang verpflichtet sich, das Programm sorgfältig, gewissenhaft und unter Berücksichtigung der individuellen Belange des Auftraggebers durchzuführen. Der Auftraggeber anerkennt, dass die Berührung innerhalb eines persönlichen Trainings die Methode „Hands On“ ist und somit als Hilfsmittel der Trainingsbegleitung eingesetzt werden.

5. Frau Nestlang übernimmt keine Haftung für eventuelle Personen- oder Sachschäden (betrifft Kleidung, Equipment bzw. Diebstähle irgendwelcher Art), es sei denn, sie begründen sich auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Dies gilt sowohl für die Wegzeiten hin und weg zu den Räumlichkeiten bzw. während der Veranstaltung. Die Haftungssumme ist beschränkt auf höchstens des Betrages des Angebots. Insbesondere bei Kindern gilt der Erziehungsberechtigte als Haftender.

6. Die Trainings-, Anwendungs- bzw. Betreuungseinheiten orientieren sich an den Zeitangaben der Anmeldebestätigung.

7. Es gilt die jeweils bei Vertragsschluss aktuelle Preisauskunft. Alle Preise verstehen sich in Euro und sind lt. Kleinunternehmerregelung von der Umsatzsteuer befreit.

8. Zahlungsbedingungen: Das Entgelt für das Angebot ist unmittelbar nach der Anmeldung – jedenfalls vor dem ersten Termin – zu entrichten. Das Datum des Zahlungseinganges ist maßgebend für etwaige Frühbucherregelungen.

9. Rücktritt und Stornierung haben in jedem Fall schriftlich zu erfolgen. Es gilt:

a) Bei Rücktritt oder einer Stornierung eines bereits bezahlten Kurses erhält der Auftraggeber eine Gutschrift.

b) Bei Sinnesreisen werden in jedem Fall Bearbeitungsgebühren in Höhe von 30 € verrechnet. Je nach Stornierungsdatum fallen 30 % (bis 3 Wochen vor Anreise), 50 % (bis 2 Wochen vor Anreise) bzw. 100 % (bis 1 Woche vor Anreise) an. Daneben gelten die jeweiligen Storno-Bedingungen des Kooperationspartners (Hotel/Transportunternehmen/Reisebüro).

c) Bei Nichtteilnahme ohne Abmeldung werden die Kosten einbehalten. Es besteht die Möglichkeit, einen Ersatzteilnehmer zu benennen.

d) Bei Nicht-Überweisung und Abmeldung NACH Kursbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von 20 € fällig.

e) Nach Angebotsbeginn bzw. bei vorzeitigem Abbruch können die Kosten nicht rückerstattet werden.

f) Sollte ein Angebot aufgrund zu weniger Anmeldungen nicht zustande kommen, kann der bezahlte Kurs in Abstimmung mit dem Veranstalter zu einem Folgetermin nachgeholt werden.

10. Bei Krankheit oder Unfall von Frau Nestlang (bzw. Angehörigen von Frau Nestlang) wird, falls möglich ein Ersatz gestellt, andernfalls werden Kurse/Einheiten nach Absprache nachgeholt bzw. gutgeschrieben.

11. Video-/Foto- und Nutzungsrechte von Fotos und Videos, die im Rahmen der Angebote Veranstaltungen gemacht werden, gehen an Frau Nestlang über. Sie kommen für Werbezwecke zum Einsatz. Ganz prinzipiell liegt das Urheberrecht sämtlicher Veröffentlichungen dieser Homepage bei Frau Nestlang. Die weitere Nutzung jedweder Art, insbesondere Vervielfältigungen oder Weitergabe an Dritte, bedürfen der schriftlichen Genehmigung von Frau Nestlang. Für den Inhalt externer Links wird keine Haftung übernommen!

Aktueller Stand 2017/ Tippfehler und Änderungen vorbehalten