Tja – das ist das ERGEBNIS, wenn ein Veränderungszyklus abgeschlossen ist und Du in einer für Dich bekannte Situation ein NEUES Gefühl hast – den SPÜRbaren Unterschied eben!

Schlüsseln wir diesen Satz doch auf, um die Bedeutung und den Wert des SPÜRbaren Unterschieds SPÜRbar zu machen:

Veränderungszyklus:
Eine wohltuende Veränderung einmalig vorzunehmen heißt nicht zwingend, dass es gelingt, dranzubleiben. Wäre dies der Fall, wären alle super sportlich, würden sich gesund ernähren, hätten zum Großteil ausschließlich tolle Menschen um sich, verwirklichen sich im Traumjob und sind mit ihrem STARpartner an der Seite glücklich bis an ihr Lebensende. Alles unter der Annahme, jeder hierfür notwendige Schritt entstammt einer bewussten Entscheidung. (Verlinkung zu Blog „Freie Wahl“)
EINEN Veränderungszyklus abschließen heißt, nach einer fordernden Situation des Lebens klar zu SPÜRen, DASS Mensch SPÜRbar integriert hat/SPÜRbar WEISS, was es braucht, sich selbst treu zu bleiben. Wahrhaftige, bewusste Entscheidungen (Verlinkung zu Blog „Freie Wahl“) werden getroffen UND umgesetzt. Die Basis für Lebendigkeitsqualität. (Verlinken auf Blog Lebendigkeitsqualität).

BEKANNTE Situation:
Sofern Mensch nicht alle Schutzmauern aufgezogen hat und taub gegenüber dem Spüren geworden ist, er mit etwaigen Angriffen seine Situation bisher nicht verändern konnte, wird er die Lösung aus seiner Unzufriedenheit, seiner Emotionalität im Außen suchen. Das neue Auto, die neue Wohnung, neue Freunde, ein neuer Job, ein anderer Partner, gar ein anderes Land sollen den Segen zu bringen. NUR: SPÜRbare Unterschiede stellen sich nicht dauerhaft ein. Erst, wenn Mensch Antworten auf die Fragen gefunden hat, WAS ihn in der bekannten Situation hält und er sich erlaubt, eine wohltuende Veränderung vorzunehmen, stellt sich der SPÜRbare Unterschied ein.

Welche SPÜRbaren Unterschiede – in bekannten Situationen – könnten das sein?
Dein/e Partner*in räumt den Geschirrspüler nicht nach DEINEN Vorstellungen ein, obwohl Du es gefühlte 1000 mal erwähnt hast. Anstatt auszurasten und anzuklagen, SPÜRst Du Frieden in Dir und/oder Liebe zu ihm/ihr.
Obwohl Du super organisiert und durchgeplant bist, übersiehst oder/und vergisst Du etwas. Anstatt in Selbstgeißelung zu verfallen anerkennst Du Deine Menschlichkeit, bist frei von Emotionen, die als Munition gegen das Außen gerichtet werden. Du erlebst Dich als SPÜRbar ruhig und menschlich.
Jemand, der Dich (nicht) kennt, greift Dich an. Anstatt es persönlich zu nehmen und in Ohnmacht oder/und Wut zu verfallen erinnerst Du Dich, dass dieser Mensch seine Sicht teilt und Deine weiter sein darf. Deine SPÜRbare Wahrheit bleibt aufrecht, SPÜRbar befreit von einem Überzeugungsanspruch.

Die Auflösung kommt zu schnell? Ich weiß!

Ich will ehrlich sein: Veränderungsprozesse erfordern von Dir eine vertiefte Auseinandersetzung (Du mit Dir). Ein begleitendes, unterstützendes Training hierzu gibt es über meine Angebote.

Gleichzeitig kannst Du jetzt Deinen Prozess STARten, ist doch der STARtpunkt wichtiger als das Ziel.

Durch Selbstbeobachtung Dir selbst auf die Schliche kommen, mehr bewusste Entscheidungen treffen und weniger im kollektiven Sumpf ertrinken gibt Luft zum Leben, Luft zum SEIN!
Deine Haltung, Deine innere Einstellung macht den Unterschied – hat die MACHT für den Unterschied!

Wenn Du zurück zu obigen Beispielen gehst, hast Du womöglich geSPÜRt, dass Du ähnliches kennst? In all den Beispielen hat Mensch die Möglichkeit, Verantwortung für SICH zu übernehmen – habe ich Verantwortung für mich übernommen. Verantwortung zu übernehmen heißt nicht (mehr für mich), sich selbst zu überfordern, sondern SEBLSTbestimmt sein Leben zu leben. Die Menschen um Dich SIND weiter von Bedeutung – Dich in die zweite Reihe zu stellen macht nur genau keinen Sinn. SPÜR nach! Frag Dich:

Wo stellst Du Dich in die zweite Reihe?
Was erhoffst Du Dir daraus?

SPÜR nach!

Wenn Du aufhörst zu glauben, dass Du dem Leben ausgeliefert bist, Dich befreist vom Anspruch, dass das Außen sich ändern muss, zeigt sich das Leben von einer neuen Seite und kann für Dich SPÜRbar reich und voll werden!

abunDANCE steht für SPÜRbare Fülle und Reichtum – DAS ist mein Ziel für DICH!

Für Dein abunDANCE musst Du nicht (kannst aber natürlich) gleich zum Telefon greifen, um mit mir ein kostenloses Erstgespräch zu führen.
Vielleicht SPÜRst Du noch eine Unsicherheit, hast das Bedürfnis nach mehr Sicherheit und Vertrauen? Dann lass Dich von meinen Videos (auf Facebook oder Youtube) oder/und Blogartikeln inspirieren. Sie sind Beweisgrundlagen meiner (eigenen und mitbegleiteten) Erfahrungen und Fähigkeiten, SPÜRbare Veränderungserfolge zu erzielen.

Du hast gleich Lust, konkrete abunDANCER-Möglichkeiten zu sichten? In einer Gruppe oder im Einzeltraining?

Es liegt an Dir, die kleinen Schritte für DEINEN SPÜRbaren Unterschied zu STARten.

Vielleicht ist es eine Mail an home@abunDANCER.at oder Du entscheidest Dich für einen Anruf. Das 20-Minuten-Erstgespräch ist kostenlos.

Möglichkeiten für DEINE SPÜRbaren Unterschiede warten auf Dich!

PS: Du willst über neue Blog-Artikel informiert sein? Wie wäre es mit dem abunDANCER-Blog-Newsletter? Blog-News only!

54321
(0 votes. Average 0 of 5)