Du bist Du!

Das ist keine Drohung, als vielmehr eine Erinnerung an Deine Möglichkeit, Dich als DEN Mensch anzunehmen, der Du BIST. Nur Du kannst Du sein! Du musst nichts geheim halten, musst nichts unterdrücken, kannst nichts in Deinem Leben ungeschehen machen, darfst DEINE Geschichte so anerkennen, wie sie für DICH war!
Genau DAS macht Dich aus! DESWEGEN bist Du Du.

Du hast mit Dir die Chance, durch Deine Erfahrungen zu wachsen – sie für Dich anzuerkennen, zu integrieren und so mit einem neuen SELBST-Vertrauen durch die Welt zu gehen.

Ein Du BIST Du ist also keine Drohung im Sinne von Du bist festgenagelt als der, der Du bist. Du kannst durch nichts definiert werden, was Du erlebt hast. Du kannst Du sein – mit ALL dem, was Dich ausmacht! Frei von dem, was andere von Dir denken, unabhängig von dem, was Du tust und was Du hast. Wenn Du in Deinem Du-Sein bestärkt bist, stellt sich keine Notwendigkeit der Ab- und Rückversicherung von und durch andere. Wenn Du Dein Du-Sein liebst, brauchst Du keine Bestätigung, keinen Zuspruch…. Wäre da nicht das Wörtchen „wenn….“

Du kennst das kleine Ich-bin-ich?
Dieses ungewöhnliche Tier aus Mira Lobes Buch, das auf einer bunten Blumenwiese spaziert, sich am Leben erfreut und plötzlich von einem Frosch gefragt wird, WER es denn sei?
Eine Frage, auf die das Tier keine Antwort weiß. Sich auf die Suche macht, weil es beginnt an der eigenen Sichtbarkeit und Berechtigung zu zweifeln….um an Ende festzustellen:

ICH BIN ICH

Warum auf das Ende der eigenen Geschichte warten, um diese Selbstverständlichkeit des Ich-bin-Ichs für sich zu entdecken?

Ein wenig hat´s jedenfalls auch für mich gedauert, dieses Ich-bin-ich für mich in einer Leichtigkeit zu sagen. Meine Licht- und Schattenseiten als Besonderheiten anzuerkennen. Meine Lebensberechtigung nicht weiter in Frage zu stellen…

Mich wundert es nicht, dass ich dieses Buch schon als Kind geliebt habe. Es war DAS Selbsthilfebuch für mich. Eindeutig. Dieses Buch hatte mich motiviert und bestärkt in meiner Berechtigung. In meinem „Ich bin ich“ – zumindest für die Zeit, wo ich das Buch in Händen hielt. Ich hab das Buch auf und abgelesen, meinen Kindergartenfreunden vorgelesen (weil ich es wohl auswendig konnte). Ich habe es sowas von geliebt…. Und liebe es auch heute noch. Weil es in seiner Einfachheit doch genau diesen Kern der Botschaft enthält, der so wichtig ist:

ICH BIN ICH – Ich DARF Ich sein!

Ein Ich-bin-ich, das frei ist…
Frei von einem “was die anderen denken”!
Frei von einem “was die anderen glauben”!

Frei von einem “was die anderen von Dir möchten”!
Frei von einem “was Du für die anderen tun sollst”!
Frei von einem “wie die anderen Dich haben möchten”!
Frei von seiner Geschichte!
Frei für die Zukunft!

Eine befreite Zukunft mit SPÜRbarer Fülle, SPÜRbarer Zufriedenheit, die gegeben ist, wenn die folgenden Worte in Leichtigkeit über Deine Lippen kommen:

Ich bin ich!
Mit meinem Körper, meinem Geist, meiner Seele.
Ich bin ich!
Mit meiner in mir liegenden Ganzheit.
Mit meiner Geschichte.
Ich bin ich!
Mit mir und in Verbindung mit anderen.

Ich bin ich – mit spürbarer Fülle und Wertvoll, denn:
Ich bin wertvoll!
Ich bin so, wie ich bin genau richtig!
In jedem Moment, denn:
Ich war gestern anders als heute!
Ich bin heute anders als morgen!
Ich vertraue dem Fluss des Lebens und weiß:
Ich bin ich!
Mit all meinen Möglichkeiten!
Mit all MEINEN Möglichkeiten!
Mit all meinen MÖGLICHKEITEN!

Möglichkeiten im Jetzt und in der Zukunft – egal, welche Möglichkeiten Du bisher gewählt hast. Du kannst neu wählen. Alles ist eine Wahl – everything is a choice (=joys ;-)).

Möglichkeiten, die sich für mich durch Training ergeben haben. Training an meiner Haltung, meiner Einstellung. Training an meinem Ausdruck. Training, das mir Mut gegeben hat, mich strahlend, mutig und klar zu zeigen. Training, das mich bestärkt hat, mir meinen Raum einzunehmen. Training, das mir ermöglicht hat, den Wert in meinem SEIN zu spüren – für ein gesundes Maß mit dem Tun. Für ein gesundes SEIN in meiner Ganzheit – mit Körper, Geist und Seele.

Training, zu dem ich Dich einlade, Dich hierfür motiviere. Für Dein gesundes SEIN in Deiner Ganzheit – Deiner-Körper-Geist-Seele-Verbindung. Hierfür spielt es keine Rolle, was auf Deinem Lebenslauf oder Deiner Visitenkarte steht. Meinerseits gibt es keine Eintrittsbarrieren sondern vielmehr die Möglichkeit, Deine Hemmung so gering als möglich zu halten.

Deine eigene Erfahrung wird den SPÜRbaren Unterschied für Dich machen! Überlege nicht länger, sondern nutze am besten das kostenlose 20-Minuten-Erstgesprächs für Deine Klarheit, was es für Dich gibt und/oder braucht!

PS: Du willst über neue Blog-Artikel informiert sein? Wie wäre es mit dem abunDANCER-Blog-Newsletter? Blog-News only!