„Darf ich ein wenig bleiben und zuschauen?“ – eine Frage, die ich oft gestellt bekam, als ich noch in den Vereinen und Fitnessstudios Nia in Folge auf eine meine anderen Classes angeboten habe. Meine Antwort: „Du kannst gerne mitmachen. Gleichsam wirst Du nicht wissen, was Nia ist, wenn Du nur ein wenig bleibst. Vom Zuschauen wirst Du keinen SPÜRbaren Mehrwert für Dich merken.“ Manchen hat das gereicht, gleich zu gehen und niemals wieder zu kommen. Andere hat es dazu motiviert, sich gezielt für die Class zu entscheiden und mitzumachen.

Was auch immer jemand im Leben offensichtlich hat oder tut, ist es sehr individuell, wie sich dieses ES für den Menschen anfühlt. Aus der Perspektive des Zuschauers mag vieles ganz wundervoll wirken. Leben doch die Lebensbühnen auch von Shows. Von dem, was Mensch zeigt. Ob es sich für den betroffenen Mensch selbst gut, schlecht, leicht, schwer, leer, erfüllend anfühlt? Das weiß nur der Betroffene selbst. Dass der Showeffekt etwas hermacht, weiß ich aus eigener Erfahrung. Gleichsam habe ich SPÜRbar bemerkt, dass es nicht reicht, eine Idee im Kopf zu haben, wie sich ES anfühlen soll und der Kopf einem vorgaukeln möchte, dass ES gut ist. Wenn es keinen inneren Referenzpunkt gibt, fehlt die Möglichkeit des SPÜRbaren Unterschieds. Etwas, dass besonders dann herausfordernd wird, wenn Mensch gelernt hast, nichts zu spüren. „Nichts-Spüren“ – eine Strategie, die zumeist in Kindheitstagen entwickelt wird. Warum? Aufgrund der gegebenen Abhängigkeiten gibt´s nur die Frage, WIE übersteht man das „Bedrohliche“, das „Schwere“? Da ist es nur gut, dass der Kopf übernehmen kann. Etwas, das wirklich gut funktioniert und zum Ergebnis hat: nach außen hin sieht die eigene Welt super perfekt und erfüllt aus.

Mein Kopf hat das SUPER beherrscht, was mir einmal mehr bewusst wurde im Zuge der Mentaltrainierausbildung. Das, was ich hier hörte, war wie ein Beleg dafür, dass ein starker Kopf so ziemlich alles schaffen kann. Etwas, das ich SEHR gut beherrscht habe und froh darüber war. Nicht, weil es mir um den Erfolg per se ging. Wichtiger war mir die Loslösung von der Vergangenheit. Durch den vom außen definierten Erfolg konnte ich vermeiden, dass man eine Leere vermuten könnte. Eine Leere, die sich in meinem Fall auf die Vergangenheit bezogen hat und die ich in der Form keinesfalls nach außen darlegen wollte. Und mit all meinem Erfolg in der schulischen, beruflichen Laufbahn und einem wunderbaren Mann an meiner Seite, konnte ich absolut darüber hinwegtäuschen. Hinwegtäuschen über eine Vergangenheit, nach der ich nicht befragt werden wollte. Da war es mir nur recht, dass die Menschen zur Voreingenommenheit neigen und Bilder selbständig vervollständigen anstatt zu ergründen.

Tja – der Haken an dieser Geschichte?
Nicht nur, dass für mich gilt: „Selberdenken mach schlau“ – nein – auch „Selber spüren ermöglicht Lebendigkeit“.

Was ist der Mensch ohne SPÜRsinn? Lebend und doch nicht lebendig! Denn Lebendigkeit lebt von Gefühlen. Gefühlen, die in alle Richtungen gehen können und zur Klärung zum Ausdruck gebracht werden müssen. Der Ausdruck muss kein unkontrollierter Ausbruch sein, der mehr zerstört als heilt. Und glaubt mir, ich weiß, wovon ich spreche – denn ich habe derartige Ausbrüche nicht nur vielfach selbst miterlebt – nein – sondern auch ausgelebt. Das was man vorgelebt bekommt prägt und muss sich dennoch nicht auf Dauer einbrennen. An der Form des Ausdrucks kann Mensch arbeiten. Er kann neue Formen als Ventile finden. Ventile, die den Gefühlen Raum geben, frei machen und Lebendigkeit als Folge haben.

Du hast Lust auf Lebendigkeitsqualität? Möchtest den SPÜRbaren Unterschied für Dein Leben erfahrbar machen? abunDANCE – als SPÜRbare Fülle und Reichtum in Dein Leben integrieren?

Deine eigene Erfahrung wird den SPÜRbaren Unterschied für Dich machen! Überlege nicht länger, sondern nutze am besten das kostenlose 20-Minuten-Erstgesprächs für Deine Klarheit, was es für Dich gibt und/oder braucht!

PS: Du willst über neue Blog-Artikel informiert sein? Wie wäre es mit dem abunDANCER-Blog-Newsletter? Blog-News only!

54321
(0 votes. Average 0 of 5)