Tagebuch-Schreiben für D/ein Kind

„Wie Tagebuch-Schreiben für Dein Kind gelingt!“
Wieviele Mütter träumen vom Tagebuch für ihren kleinen Liebling. Ein Tagebuch ist wohl DAS individuellste Geschenk, dass man seinem Kind geben kann. Damit dieser Traum Wirklichkeit wird und selbst beim zweiten Kind nicht platzt, bietet dieser 2-h-Workshop hilfreiche und wertvolle Anregungen, welche die Umsetzung in Leichtigkeit gelingen lassen. Neben organisatorischen Fragen und Gestaltungsmöglichkeiten werden Stilmittel vorgestellt, welche zu freudvollem Schreiben einladen.

Der Einstiegsworkshop um 35 Euro dauert zwei Stunden und findet zu folgenden Terminen statt:
Dienstag, 1. Oktober von 13-15 Uhr oder/und Mittwoch, 16. Oktober von 11-13 Uhr

Nachdem gemeinsame FreiSchreibZeit mehr Spaß macht und den Einstieg und das Dranbleiben erleichtert, gibt es eine FreiSchreibZeit-Runde, die ab Dienstag, dem 12. November (15-16 Uhr) STARtet.

Weitere Termine sind der 19.11., 26.11., 3.12. & 10.12.
Die Termine können einzeln (um 15 Euro) oder im Paket (um 55 Euro) gebucht werden!

Sollten andere/mehr Termine (in einer privaten Runde) gewünscht sein, einfach melden und einen individuellen FreiSchreib-Workshop buchen! 🙂

Ob im Bauch oder schon neben Dir – Nimm Dein Kind GERNE mit! Der Rahmen ist so gestaltet, dass wir uns aneinander erfreuen und ermöglichen!

Übrigens: Meine Tochter ist inzwischen 10 Jahre und nimmt die ersten ihrer Tagebücher selbst gerne zur Hand und liest mit Begeisterung, wie ihr STARt in das Leben war und was sie so erlebt hat. Manchmal fragt sie nach, ob es wirklich wirklich so war… und ja – da merk ich dann „Gut, dass ich es notiert habe – es IST eine schöne Erinnerung!“

Wo wir uns treffen:
Im Elternkind-Zentrum Mödling, Hauptstraße 20, 2340 Mödling – mit zumindest 3 anderen Eltern bzw. max. 8

Deine Investition:
Zeit, in Form von 2 Stunden und Geld, in Höhe von 35 Euro für den Workshop
Zeit, in Form von je 1 Stunde und Geld, in Höhe von 55 Euro für 5 Termine bzw. 15 Euro/Termin

Anmeldung & Rückfragen per Mail an home@abundancer.at

PS: Für Neues braucht es Neues!